PENISGRÖSSE: Die anatomische Antwort auf die Penisgrößen-Frage!

PENISGRÖSSE: Die anatomische Antwort auf die Penisgrößen-Frage!

Ich bin mir sicher, dass du schon solche “Ist Frauen Penisgröße wichtig?“-Artikel gelesen hast. Doch irgendwie geht kein Artikel dieses Thema von der anatomischen Seite heran. Deshalb hole ich dieses endlich nach:

Um festzustellen, wieso welcher Penis einer Frau mehr zuspricht, teilen wir ihn in 3 Eigenschaften auf:

1.) Die Länge

Ob eine Frau (anatomisch gesehen!) zufrieden mit der Penislänge ist, kommt auf ihren Körper an – zum Beispiel ob sie die tiefe A-Punkt-Stimulation genießt, und ob ihr es weh tut, wenn man ihren äußeren Muttermund berührt (manche Frauen genießen es, manchen tut es weh).

Der A-Punkt ist ein sehr sensibler Punkt, welcher an der oberen Scheidewand liegt (wie der G-Punkt), doch ganz am Ende der Scheide. Die korrekte Stimulation kann zu sehr intensiven A-Punkt-Orgasmen führen. Hierfür reicht laut Frauen in der Regel ein zB. 13 cm langer Penis nicht aus.

Doch das Problem: Der A-Punkt und der äußere Muttermund liegen unheimlich nah beieinander, somit hat ein Mann einen Langen, kann er der Frau Schmerzen zufügen, falls er zu tief in sie penetriert. Ich habe dir ein Bild erstellt, um dieses zu veranschaulichen:

anatomische Bild

2.) Die Krümmung

Bezüglich Krümmung gibt es 3 Arten: Nach unten krümmend, nach oben krümmend, gerade.
Die nach unten krümmende ist die “am wenigsten gute”, doch im Grunde ist es deutlich wichtiger, dass man solche Stellungen im Bett ausübt, die für die eigene Peniskrümmung passend sind.

Ein Beispiel:
Wessen bester Freund nach oben gekrümmt ist, hat gute Chancen eine Frau normal in der Missionarsstellung zum G-Punkt-Orgasmus zu bringen. Doch ist er gerade, muss man den Po der Frau mit einem Kissen anheben, um sie im richtigen Winkel stimulieren zu können.

Deshalb gilt bei der Krümmung: Es ist nahezu egal – man muss einfach nur wissen, wie man damit umgehen muss.

3.) Die Dicke

Aus anatomischer Sicht gesehen ist die Dicke aus dem Grund wichtig, weil es bestimmt, wie stark die Nerven und Muskeln der Scheide stimuliert werden. Logisch: Ein dünnes Glied kann einfach nicht so viele Punkte in der Scheide erreichen.

Dennoch gibt es Frauen, die ihren PC-Muskel leider während des ganzen Aktes niemals entspannen können – dadurch ertragen sie kein dickes Glied, weil durch ihren angespannten Muskel-Ring ihnen dieser Schmerzen verursacht.

Für weitere Informationen, Tricks und satten ca. 80 Techniken, um Frauen zu befriedigen, schaue dir einfach mein Video an:

Bitte hierhin klicken, um Video zu starten

PS: Wenn es dich interessiert, wie du Frauen zu 8 komplett verschiedenen Orgasmen bringen kannst, schaue dir jetzt dieses neue Video an, solange es noch verfügbar ist:

Klicke jetzt hierhin und schaue das neue Video an!
Klicke jetzt hierhin, und schaue dir das kostenlose Video an!


Freundliche Grü&e
Imre
Imre Profilbild + Logo

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.