Artikel getaggt mit "g-punkt finden"

G-PUNKT FINDEN: So findest du den G-Punkt garantiert! (+Infos)

[G-PUNKT FINDEN] Du wirst aus diesem Artikel zuerst alles erfahren, was du unbedingt über den G-Punkt wissen musst, und danach wie du ihn bei jeder Frau innerhalb von 2 Sekunden ganz einfach finden kannst! Ich werde es dir auf so eine Art zeigen, wie du es noch bestimmt nie gesehen hast. Es gibt leider sehr viele falsche Informationen, wenn es um den Gräfenberg-Punkt, also G-Punkt von Frauen, geht. Manche Leute denken, dass er einfach ein Mythos sei, andere denken, dass er ein Knopf ist, den man einfach ein paar mal heftig drücken muss, um Frauen den ultimativen sexuellen Höhepunkt zu verschaffen. Aber der G-Punkt ist weder ein Mythos, noch ein magischer Knopf für mega Orgasmen. Er ist ein besonders sensibler Teil des weiblichen Körpers, der, wenn er auf eine bestimmte Art stimuliert wird, zu intensiven Orgasmen führen kann. Durch die Stimulation dieser Fläche kannst du einer Frau entweder G-Punkt-Orgasmen oder sogar Squirt-Orgasmen verschaffen. Welcher dieser beiden Höhepunkte eintritt, hängt von verschiedenen Faktoren ab – wie zum Beispiel von der Geschwindigkeit der Stimulation: Ein langsames Fingern führt eher zu einem G-Punkt-Orgasmus – ein schnelles Fingern hingegen meistens zum Squirt-Orgasmus. Ich werde bald ein ganzes Video über dieses Thema erstellen. Der G-Punkt hat seinen Namen durch Dr. Ernst Gräfenberg erhalten. Zwar war er in Wirklichkeit nicht er Erste, der ihn entdeckt hat, jedoch wurde der G-Punkt 1950 durch seinen Bericht in einer Zeitung wirklich bekannt. Was ist der G-Punkt? Der G-Punkt ist eine ca. 1-2 cm große Fläche oben an der Scheidewand, die sehr sensibel ist. Diese Sensibilität hängt damit zusammen, dass diese Stelle mehr Nervenenden hat, als der Rest der Scheidewand. Im G-Punkt treffen sich die Scheide (also Vagina), die Klitoris (der Teil, welcher sich innen befindet) und die Harnröhre. In manchen Quellen wird behauptet, die Orgasmen durch den G-Punkt und durch der Klitoris seien dieselben. Durch Unmengen an Gesprächen mit Frauen weiß ich aber eindeutig, dass sie sich in Wirklichkeit vollkommen unterschiedlich für die Frauen anfühlen. Wenn die Frau sexuell stimuliert wird, schwellen die Paraurethraldrüsen (genau wie der G-Punkt) an, weshalb der Druck auf die Harnröhre bzw. Blase steigt. Dieses ist der Grund dafür, dass Frauen dabei fälschlicherweise das Gefühl haben, als müssten sie gleich Urinieren. Viele Frauen werden dir sagen, dass sie keinen G-Punkt haben. Ich kann dir aber versichern, dass das falsch ist. Nur erstens haben sie es selber noch nicht gefunden (wahrscheinlich haben sie auch noch nie danach gesucht), und zweitens müssen sie dafür sexuell erregt sein, damit es anschwillt und somit einfacher zu finden ist. Zwar ist die Stimulation des G-Punktes für die meisten Frauen sehr schön, doch es gibt einige Frauen (meinen Erfahrungen nach ca. 10%), die dieses als unangenehm bzw. sogar schmerzhaft empfinden. Wie kannst du den G-Punkt finden? Der G-Punkt befindet sich etwa 5 cm vom Scheideneingang entfernt, oben an der Vorderwand der Scheide. Damit du es wirklich eindeutig verstehen und es...

Mehr »