Artikel getaggt mit "liebe"

Frauen beim 1. Sex verliebt machen? So geht’s! (6 Tipps)

Heute möchte ich dir verraten, wie ich bei Frauen sogar in der 1. Nacht erreiche, dass sie mir Dinge im Bett erlauben, die sie sogar ihren Ex-Freunden nicht erlaubt haben.. (Und ja, wie du es vielleicht schon ahnst: Dieses ist wieder ein kurzer Auszug aus "8facher Weiblicher Orgasmus", welches bald limitiert erscheint) Die meisten Frauen lassen vieles im Bett nur dann zu, wenn sie den Mann bereits gut kennen, für ihn Gefühle haben und ihm vertrauen. Eines der Hauptgründe dafür ist, dass sich viele Frauen während und nach zB. dem Analsex extrem verwundbar fühlen. Deshalb ist es deine Aufgabe deiner Partnerin das Gefühl von Schutz, Geborgenheit, Respekt und Liebe zu verschaffen (auch, wenn ihr keine Liebesgefühle für einander habt, oder euch sogar kaum einmal kennt!).   Der wichtigste Grund, warum mir mehrere Frauen zuließen ihre anale Jungfräulichkeit zu nehmen (und mit ihnen verschiedene Dinge anzustellen) ist, dass.. ich ihnen diese 4 Gefühle von Anfang an beim Sex verschaffte!   Sogar Frauen, die ich kaum kannte (zB. weil wir uns nur 1-2 Stunden vor dem Sex kennen gelernt haben), haben mir gesagt, wie geliebt sie sich beim Sex mit mir gefühlt haben. Doch wie bringt man sie dazu so etwas zu empfinden – und das sogar in der 1. Nacht? Hier sind meine persönlichen 6 Techniken:   "Ganz-Körper-Kontakt"-Methode: Wenn es eine bestimmte Position erlaubt, schmiede deinen ganzen Körper an den Körper der Frau   Händchenhalten beim Sex: In bestimmten Stellungen, wie etwa der Missionarsstellung oder der Schildkröte (Frau liegt auf ihrem Bauch, du auf ihr drauf), halte die Hände der Frau fest, als wärt ihr ein Liebespaar, welches auf der Straße händchenhaltend Spazieren geht   Beim Blasen streicheln: Wenn sie dir gerade einen bläst, streichle sie sanft – zB. ihre freie Hand oder ihren Arm   Beim Blasen küssen: Wenn du liegst und sie dich gerade glücklich macht, richte dich ein wenig auf, nehme ihr Gesicht zwischen deine beiden Hände, und gib ihr einen Kuss auf ihre Stirn oder ihren Kopf. Die Chance ist groß, dass sie (positiv!) schockiert sein wird, weil sie so etwas besonders bei einem neuen Mann in der 1. Nacht noch nie erlebt hat… Schon bloß dadurch wirst du dich von ihren früheren Kerlen deutlich abheben   Stirn-Küsse: Nicht nur beim Blasen, sondern auch ansonsten – küsse die Stirn der Frau! Aus irgendeinem Grund fühlen sich die meisten Frauen respektiert und geliebt, wenn der Mann ihre Stirn küsst   Nachspiel: Das "Abspritzen, rausziehen, anziehen" spielt nicht – wenn du das bei einem One-Night-Stand (oder einfach mit einer Frau in eurer 1. Nacht) machst, wird sie sich wie eine Hure fühlen. Deshalb vernachlässige sie auch nicht, nachdem du gekommen bist. Liege mit der Frau nackt im Bett, streichle ihren ganzen Körper sanft mit deinen Fingerspitzen, küsse sie überall, usw. Investierst du bloß 10 Minuten in dieses Nachspiel, wird dieses einen unheimlich großen Unterschied für eure kommenden Nächte...

Mehr »