Artikel getaggt mit "PC-Muskel"

WEIBLICHE ANATOMIE: Was du für intensive Orgasmen unbedingt wissen musst! [Pflichtwissen!]

WEIBLICHE ANATOMIE: EINLEITUNG „Das wichtigste der weiblichen Anatomie, was du für Orgasmen wissen musst!“ Bevor du ein Buch lesen kannst, musst du das Alphabet kennen… Da ich weiß, dass die Anatomie nicht das LieblingsThema der meisten Männer ist, werde ich mich versuchen kurz zu fassen. Doch was du hier lernst, MUSST du auf jeden Fall wissen, um die Orgasmus-Techniken erfolgreich anwenden zu können! 1.) KLITORIS Bekannte Namen für die Klitoris: Klitoris Kitzler C-Punkt (aus dem Englischen „Clitoris“ / „C-Spot„) Beschreibung: Die Klitoris ist ein sehr wichtiges Organ der Frau, wenn es um das Thema „Orgasmus“ geht. Viele Frauen sind nur dann in der Lage einen Orgasmus zu erreichen, wenn ihre Klitoris ebenfalls stimuliert wird. Im Grunde ist die Klitoris das weibliche Gegenstück der männlichen Eichel. Beide haben die meisten Nervenenden im Körper des jeweiligen Geschlechts, weshalb diese extrem sensibel sind. Und genau wie der Penis, wird auch die Klitoris (ein wenig) größer, wenn die Frau sexuell erregt ist Da sie (meistens) unglaublich sensibel ist, wird sie durch die Klitoris-Vorhaut verdeckt und geschützt. Die Klitoris ist nicht an allen stellen gleich empfindlich – teilt man sie in 4 Viertel auf, ist sie oben rechts am empfindlichsten. Deshalb konzentriere dich möglichst auf diese Stelle, wenn du sie auf irgendeine Art stimulierst: Laut Untersuchungen können Frauen, deren Klitoris kleiner ist bzw. sich weiter von der Scheide entfernt befindet, schwieriger einen Orgasmus erreichen. Wenn wir im Alltag über die Klitoris sprechen, meinen wir damit eigentlich nur die Klitoris-Eichel, denn nur dieser ca. 1 cm große Teil ist zu sehen – doch in Wirklichkeit ist die Klitoris innen deutlich größer. Sie umrundet fast die ganze Scheide – hier links von innen, rechts von außen gesehen: Auf dem rechten Bild siehst du die Lage der ganzen Klitoris mit grün. Die Klitoris-Eichel, welche in der Regel nur Klitoris genannt wird, ist jetzt hier mit blau markiert: Jetzt siehst du die Klitoris-Wurzel mit lila markiert: Und zuletzt kommt der Klitoris-Schenkel mit schwarz: Von nun an, wenn du die Vulva einer Frau siehst, kannst du dir hoffentlich besser vorstellen, wie ihre Klitoris wirklich ist! :) Dennoch, wenn ich ab jetzt in dieser Anleitung von der „Klitoris“ rede, meine ich damit nur die außen liegende, kleine Eichel. Beachte, das zwar die meisten Frauen die Klitoris-Stimulation sehr genießen, es Frauen gibt, die dieses überhaupt nicht spüren. Es gibt zwar Creme bzw. die Klitoris-Pumpe, welche die Durchblutung der Klitoris verbessern sollen, aber diese helfen nur geringfügig. 2.) G-PUNKT Bekannte Namen für den G-Punkt: G-Punkt Gräfenberg-Punkt Gräfenberg-Zone G-Spot (Englisch) Beschreibung: Es gibt viele falsche Informationen, wenn es um den Gräfenberg-Punkt geht. Manche Leute denken, dass er einfach ein Mythos sei, andere denken, dass er ein Knopf ist, den man ein paar mal drücken muss, und so den ultimativen sexuellen Höhepunkt erreichen kann. Aber der G-Punkt ist weder ein Mythos, noch ein Knopf, den man ein paar mal für heftige Orgasmen einfach drücken...

Mehr »